2024


01.06.2024


  • Beim letzten Vereinsabend fanden im Trachtenverein Freising die Ehrungen langjährig verdienter Mitglieder statt. Unserer 1. Vorsitzende Dagmar Nowak zusammen mit unserem Musiker Ludwig Bacher führten mit sehr imposanten Laudationen durch den Abend. Hier merkt man erst wie viel Herzblut in den Verein gesteckt wird. Darum muss so etwas Besonderes gewürdigt werden. Die Geehrten bekamen neben Urkunden auch ein „Freisinger Busserl“ für langjährige Treue überreicht. Für 10 Jahre Mitgliedschaft bedankte sich Dagmar mit einer zusätzlichen Anstecknadel bei Stefan Gentzel und Max Pollinger. Ludwig ehrte im Anschluß ebenfalls mit einer Nadel unsere Verena Samson, die auch in der Jugend bereits seit Jahren aktiv war. Auch bei 35 Jahren hatten wir Preisträger mit Jugenderfahrung, unser Günther Progl ist seit Kindertagen dabei und konnte seine Frau Christine gleich mitbegeistern. Stolze 55 Jahre begleitet Heini Hilsenbeck das Geschehen in und um den Verein, selbstverständlich auch aktuell bei Vereinsabenden und sonstigen Veranstaltungen. Für bemerkenswerte 65 Jahre konnte Albertine Kratzer geehrt werden. Viele der Personen leisteten auch durch ehrenamtliche Tätigkeiten im Vorstand und Ausschuss über Jahre hinweg ihr Bestes. Wir gratulieren ganz herzlich zu den Auszeichnungen und für das Engagement beim Almrausch – Edelweiß Freising.


05.05.2024 


Beim Isargau Wertungsplattln in Oberschleißheim nahmen 9 Einzelteilnehmer und eine aktive Gruppe vom Freisinger Trachtenverein teil. Sehr früh am Morgen gings los im Bürgersaal und dabei kamen diese fantastischen Platzierungen heraus:

Altersklasse 10 bis 13 Buam:
Nepomuk Barz 1. Platz

Altersklasse 14 bis 16 Buam:
Vitus Barz 5. Platz

Altersklasse Aktiv I Buam:
Berni Nowak 3. Platz, Leonhard Barz 15. Platz, Ludwig Bacher 18. Platz

Altersklasse Aktiv I Deandl‘n:
Eva Krojer 8. Platz, Verena Samson 12. Platz, Johanna Hartung 16. Platz

Ehrenklasse ab 60 Buam:
Sepp Lindermaier 2. Platz

Die aktive Gruppe bestehend aus Berni Nowak mit Verena Samson,
Leonhard Barz mit Johanna Hartung, Sepp Lindermaier mit Eva Krojer sowie

 

Ludwig Bacher mit Bianka Nowak erreichte den 3. Platz.

 


 

Nepomuk Barz hatte die Möglichkeit  in der Moosburger Jugendgruppe mitzuwirken  und konnte

 

mit unseren Patenkindern als Gausieger den grandiosen 1. Platz erreichen.

 

 


 

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

 


 

Auf geht’s zum Bayerischen Löwen am Samstag, den 08. Juni in

 

Steinebach/Huosigau für Nepomuk Barz, Berni Nowak und Sepp Lindermaier

 

 

 




23.03.2024


  • Vergangenen Samstag fand satzungsgemäß unsere Mitgliederversammlung mit anschließender Neuwahl statt. Aufgrund der Baumaßnahmen am Vereinsheimboden war es leider nicht möglich diese in den eigenen vier Wänden abzuhalten. Zum Glück konnten Sepp und Claudia Lindermaier mit dem Feuerschützenheim an der Schießstattstr. eine passende Lokalität finden, wo sich nach der Messe für unsere verstorbenen Mitglieder in der Kirche St. Peter und Paul 30 Personen einfanden. Nachdem das Abendessen, diesmal von Claudia und Josef jun. Lindermaier sowie einem Dessert von Tine Samson angeboten wurde, begann der offizielle Teil unter dem Vorsitz von unserer Vorsitzenden Dagmar Nowak. Bevor die Neuwahlen begannen, hörten alle Anwesenden Berichte von neun Tagesordnungspunkten, kommenden Auftritten und sonstigen Aktivitäten vom letzten Vereinsjahr, bevor Markus Merten unter Punkt 10 den Antrag stellte die Vorstandschaft zu entlasten, hier hatte niemand etwas einzuwenden wie auch bei allen anderen Punkten der Tagesordnung. Nach einer kurzen Pause übernahm der Wahlausschuss unter der Leitung von Eva Krojer sowie den beiden Wahlhelfern Roswitha Hilsenbeck und Julian Nowak das Kommando. Insgesamt 29 Wahlberechtigte durften ihre Stimmen abgeben. Dabei konnten laut Satzung von aktuell 16 zu vergebenen Vereinsämtern 15 Vorstands und Ausschussmitglieder erfolgreich gewählt werden. Darunter Personen mit langjähriger Erfahrung, aber auch neue, junge Mitglieder stellen sich der Herausforderung für die nächsten drei Jahre. Foto neugewählte Vorstandschaft folgt!



Vereinsabend 17.02.24:


  • Einen schönen Anlass gab es für unsere 1. Vorsitzende Dagmar Nowak beim letzten Vereinsabend. Durch seinen 18. Geburtstag im Januar ist unser Leonhard Barz von der Jugend zu den Aktiven gewechselt. Einem Jugendauftritt beim Maifest in der Grundschule St. Korbinian ist es zu verdanken, dass Leonhard, seine Brüder Vitus und Nepomuk sowie sein Papa Richard 2016 auf den Freisinger Trachtenverein aufmerksam wurden. Gleich im September nach der Sommerpause besuchte Familie Barz den Vereinsabend. Was daraus entstanden ist, merkt man jetzt. Mit Engagement und Freude sind alle dabei. Lieber Leonhard, bitte mach genauso weiter wie jetzt mit Schuahplattln, musizieren und Auftritte organisieren und hab viel Spaß bei uns im Freisinger Trachtenverein. 



Maskierter Vereinsabend 03. Februar 2024: 


  • Es war wieder soweit, Trachtler Hellau war das Motto des maskierten Vereinsabend. Vor den Mitgliedern und Gästen vom Bruderverein D’Hochleitner Pullach eröffnete 1. Vorsitzende Dagmar und ihr Sepp den Abend mit einem Walzer im bunt dekorierten Vereinsheim. Zeitgleich wurde das Buffet eröffnet. Unsere Mitglieder kreierten wie jedes Jahr Deftiges, Nachspeisen sowie eine Kartoffelsuppe mit Würstl. Höhepunkt war dann wie schon die letzten Jahre der Auftritt des Faschingsvereins Kammerberg/Fahrenzhausen. Bei vollem Haus präsentierten uns das diesjährige Kinderprinzenpaar Vanessa II. und Paul I. mit der Teenygarde das Programm aus Prinzenwalzer und Showteil. Natürlich dürfen verdiente Orden nicht fehlen. Dieses Jahr hatten Gerti und Julia die Ehre. Aber auch Dagmar erhielt erneut einen Orden, Nummer fünf in ihrer Sammlung. Schon traditionell wurden im Anschluss von Sepp und Claudia Lindermaier Volkstänze angesagt. Das Hirtamadl, die Sternpola und die Krebspolka wurden u.a. getanzt. Als Abschluss plattelten Sepp Lindermaier, Schorschi Haller und Erhard Hauptenbuchner den Burschenplattler Ambosspolka. Zu fortgeschrittener Zeit folgte noch die Maskenprämiere. Für ihre ausgefallenen Kostüme konnten sich auf Platz 3 Schorschi Haller als Saunagast, Markus Merten den 2. Platz als Clown und den Sieg Andreas Feilzer und Maria Jais als Woodstock Pärchen sichern. Schee war’s wieder bis lang in die Nacht hinein. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern, die davor, direkt am Abend und am darauffolgenden Tag beim Herrichten sowie Aufräumen mitgewirkt haben.



20. Januar 2024: 


  • Mit sehr vielen Mitgliedern sowie dazu gekommenen Gästen startete der Trachtenverein ins neue Jahr beim ersten Vereinsabend. Die Tanzfläche war mit einigen Plattlern, Volkstänzen und dem Muihradl gut gefüllt. Unser zweiter Vorsitzender Sepp Lindermaier wünschte den Anwesenden ein gutes neues Jahr. Selbstverständlich darf hier ein Glas Sekt nicht fehlen. Natürlich  informierte Sepp die Mitglieder mit den kommenden und bereits feststehenden Terminen im neuen Jahr. Es wird wieder einige Festivitäten, Auftritte und sonstige Trachtenveranstaltungen geben. Als nächstes findet gleich unser maskierter Vereinsabend statt und im März die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

2023



Weihnachtsfeier 


  • Ursprünglich geplant war unsere Weihnachtsfeier am ersten Adventswochenende, diesmal kam allerdings eine Menge weißer Pracht so schnell, dass ein normaler Ablauf unmöglich war. Zum Glück blieben Dagmar und Co. noch zwei Adventswochenenden. Am 17.12.23 war es dann soweit, unsere 1. Vorsitzende Dagmar Nowak begrüßte Mitglieder, Gäste und Trachtler vom Patenkind GTV Isartaler Moosburg e.V. Ein sehr vielseitiges Programm erwartete die Anwesenden. So z.B. die musikalische Begleitung von unseren Barz Buam in Form von Ziach, Gitarre und Trompete sowie Adventsgedichte von Bianka, Dagmar und Sepp Lindermaier. Perfekt abgerundet wurde der stimmungsvolle „staade Teil“ durch besinnliche Weihnachtslieder von Gerti und Gabi. Und was darf auf keinen Fall fehlen? Selbstverständlich der Nikolaus. Er ist gekommen und hatte auch einiges über die Kinder und Jugendlichen zu berichten. Trotz allem, ein Päckchen gab es für alle. Christbaumversteigerung, das Wichteln im Krabbelsack und ein weihnachtlich musikalisches Pantomime Spiel vervollständigten den offiziellen Teil an diesem Sonntagnachmittag. Als kulinarisches Highlight gab es diesmal Ochsenbackerl, Spätzle und Salat sowie ein Dessert von unserer Claudia. Mit einem selbst hergestellten Weihnachtspunsch von Dagmar sowie Kinderpunsch standen auch weihnachtliche Getränke zur Auswahl.

 


 


120-jähriges Jubiläum D'Neubeurer München

  • Am 28. Oktober wurden wir von unserem Patenverein „D'Neubeurer München“ ins Allacher Vereinsheim zum 120-jährigen Jubiläum eingeladen. 1. Vorstand Alfred Holzhammer begrüßte alle Anwesenden mit am herzlichen Griaß Gott beinand. Neben unseren beiden Vorsitzenden fanden sich weitere 16 Personen aus Freising an der Evertsbuschstraße ein. Auch viele Vertreter aus Paten- bzw. Brudervereine waren dabei. Unser Patenverein organisierte zur Freude aller ein sehr schönes, gemütliches Fest mit Freunden. Auch die Bewirtung in Form von Hauptspeisenbuffet sowie später Kuchenbuffet war gigantisch. Musikalisch aufgspuit hat die Ebrachtaler Tanzlmusi, damit waren alle bestens unterhalten und es wurde fleißig getanzt. Vielen lieben Dank für diesen schönen Samstagabend und nochmals Glückwunsch an alle Neubeurer.

 


 

03.10.23 Auftritt auf da Oidn Wiesn  


  • Zusammen mit unserem Patenkind Isartaler Moosburg präsentierten wir Figurentänze, Volkstänze und Schuhplattler, bei herrlichem Wetter im Biergarten und im Traditionszelt. Bei diesem Auftritt wirkten auch 3 Jugendliche mit. Musikalisch wurden wir von Hans Dornecker sowie Anna und Bernhard Ossiander begleitet. Wir bedanken uns bei unserem Michael Feilzer, der die Organisation und Moderation übernahm.



Vereinsabend 23.09.23

  • Endlich fand wieder ein Vereinsabend nach der Sommerpause statt. Dagmar und Sepp erinnerten die Mitglieder noch an diverse Veranstaltungen im Herbst und gaben einen Rückblick auf die vergangenen Auftritte. Danach durfte unser 2. Vorsitzender Sepp Lindermaier einen ganz besonderen Moment hervorheben. Er überreichte an diesem Abend den frisch Vermählten Bianka und Julian ein Geschenk vom Freisinger Trachtenverein. Im Anschluss folgte der Ehrentanz im Kreise unserer Mitglieder. Wir wünschen den Beiden alles Gute für ihre Zukunft. Anschließend verbrachten alle noch einen schönen Abend auf der Tanzfläche und beim ratschen.

 


 20.09.2023: Auftritt bei der ACM- Konferenz in Ingolstadt


  • Mit fünf Paaren und Musiker Stefan Zollbrecht vom Trachtenverein Erding  fuhren wir an diesem Abend ins Wirtshaus am Auwaldsee. Hier fand die 15. Internationale ACM-Konferenz für Automobil-Benutzerschnittstellen statt, zu der wir eingeladen waren. Mit Schnacklwalzer, Steyregger, Amboss Polka, Haushamer und der Kuckuckspolka bekam die internationalen Gäste  einen kleinen Einblick von unserem bayerischen Brauchtum. Im Anschluss begeisterten unsere Buam mit einer vom Publikum geforderten Zugabe, den Burschenplattler „D’Katz“.

Fotos: Selly Thomas 

 



15.09.2023: Jugendauftritt in Kranzberg


  • An diesem Freitag präsentierte sich unsere Vereinsjugend im Rahmen des "Open House Events" der Firma Müller Apparatebau GmbH mit einem Auftritt. Dieser Auftritt wurde von den Barz Buam, Leonhard, Vitus und Nepomuk sowie Eva und unseren beiden Jugendleiterinnen präsentiert. Musikalisch begleitet wurden sie von unserem Vorplattler Ludwig auf der Ziach. Unsere Darbietungen bedachte das Publikum mit viel Applaus. Über die Spende der Fa. Müller für unsere Vereinskasse haben wir uns sehr gefreut.



10.09.2023: Auftritt am Volksfest in Freising


  • Auch dieses Jahr hatten wir einen Auftritt am letzten Sonntag im Volksfest.  Wir präsentierten drei Auftrittsblöcke u.a. mit der Kuckuckspolka, dem Schnacklwalzer und dem Hirtamadl einem begeisterten Publikum. Wir bedanken uns für's Aufspuin bei der Stadtkapelle Freising unter der Leitung von Jürgen Wüst. Wir bedanken uns auch bei der Wirtsfamilie Mörz für Speis und Trank.

 


 07.09.23: Treffen der Jugend am diesjährigen Kindertag im Freisinger Volksfest


  • Eingeladen von den Jugendleitern Claudia und Julia trafen sich unserer Kinder bei strahlendem Sonnenschein in der Luitpoldanlage um  rasante Fahrgeschäfte sowie etwas ruhigere Karussells wie die Traumschleife oder den Mini Ufo Jet miteinander zu fahren. Zu einem schönen Nachmittag gehört aber auch das Verweilen bei einer Brotzeit und einem Getränk dazu, wo sich alle im Biergarten ein schönes Plätzchen ergatterten. Ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ gilt hier natürlich neben unseren Jugendleitern auch der Stadt Freising für die gespendeten Fahrchips.

 


 01.09.2023: Festeinzug zum 92. Volksfest in Freising


  • Dieser Freitag stand ganz im Zeichen für Freude. Der Volksfesteinzug ist, wie jedes Jahr, ein gelungener Auftakt für uns Freisinger Trachtler nach der Sommerpause. Wie bestellt war auch Petrus gnädig und bescherte den Teilnehmern einen bayrischen Himmel und angenehme Temperaturen. Los gings kurz nach 16 Uhr vom Marienplatz durch die Innenstadt zum Festplatz, wo anschließend um 17 Uhr unser Mitglied und Freisings Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher das Anzapfen nach leichten Komplikationen erfolgreich einleitete und sich somit selbst ein schönes Geburtstagsgeschenk machte. Von nun an heißt es wieder zehn Tage feiern, Spaß haben und Freunde treffen. Vielen lieben Dank an alle die dabei waren.



29.07.23: 


  • Beim letzten Vereinsabend vor der Sommerpause fand bei uns, zur Freude aller, eine weitere Neuaufnahme statt. Julian Nowak ließ sich nach der standesamtlichen Trauung mit unserer Bianka im Verein aufnehmen. Wir wünschen ihm viel Freude bei uns im Trachtenverein. Außerdem wurde nach langer Zeit der Schuhplattler „s‘ Deandl mim roten Miada“ geprobt sowie Volks,- und Ehrentänze gemacht.



20.07.23 Geburtstag unseres Mitglieds Helmut Handgrödinger

  • Der 90. Geburtstag ist schon ein beeindruckender Tag im Leben. Unser langjähriges Mitglied Helmut Handgrödinger durfte vor Kurzem diesen Ehrentag feiern. Dagmar und Claudia gratulierten persönlich mit einem Präsent sowie den Glückwünschen von allen Mitgliedern. Dabei entstand ein wunderschönes Foto mit dem Jubilar. Numoi ois Guade Helmut für die weiteren Jahre.

 


 15.07.2023 100 Jahre Isartaler Moosburg


  • Es ist eine Freude, als Patenverein an so einem besonderen Jubeltag dabei zu sein. Aus diesem Grund machten sich etliche Mitglieder aus Freising auf nach Moosburg, um unserem Patenkind zum 100,-jährigen Gründungsfest zu gratulieren. Bei strahlendem Sonnenschein und heißen 34 Grad ging es um 15:30 Uhr mit einem kurzen Festzug los. Begleitet von der Blaskapelle Hörgertshausen-Mauern maschierten wir zusammen mit dem Festverein und weiteren Vereinsabordnungen zum Herzstück Moosburgs, dem Kastulus Münster.  Den Festgottesdienst zelebrierte Pfarrer Gerhard Wiesheu, unterstützt von der Jugend vom Jubelverein als Ministranten und Fürbittenlesern. Nach dem Gottesdienst segnete Pfarrer Wiesheu einen Kranz für die verstorbenen Vereinsmitglieder, der im Anschluss am Kriegerdenkmal niedergelegt wurde. Der Festabend fand beim Alten Wirt in Mauern statt. Hier folgten Gratulationen von Wolfgang Gensberger, Vorstand im Isargau, Moosburgs Bürgermeister Josef Dollinger, MdB Erich Irlstorfer, Landtagsabgeordneter Johannes Becher, sowie weiteren Vereinsvertretern. Bevor der Volkstanz begann, zeigten uns die Buam aus Moosburg den Bergmanns-Plattler. Ein Vergelts Gott an unsere Mitglieder und unserem Fähnrich Michael mit Fahnenbegleitern.

 


 07.07.2023 Freisinger Kulturempfang


  • Der Trachtenverein Freising wurde durch Dagmar zusammen mit Claudia und Sepp Lindermaier vertreten. Stattgefunden hat die Veranstaltung in der neuen Grund- und Mittelschule am Steinpark. Mit einem Musikstück der Stadtkapelle Freising unter der Leitung von Jürgen Wüst wurde die Veranstaltung eröffnet. Grundschulrektorin Sabine Jackermaier sprach über die neue Schule und wünschte danach viel Vergnügen bei den verschiedenen Darbietungen. Dann ging unser Mitglied und Freisings Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher zum Rednerpult. Er sagte, dass es in der heutigen Zeit wichtig ist, Orte zu schaffen, an denen man sich unbeschwert treffen kann. Danach sprach Freisings Kulturreferentin Susanne Günther ein paar Worte über die unterschiedlichsten kulturellen Möglichkeiten in Freising. Sie erwähnte das kommende Jahr 2024, an dem das Fest des Hl. Korbinians gebührend gefeiert werden soll und  das Asamgebäude wieder seiner Bestimmung übergeben werden kann. Jetzt konnten die Gäste die Breakdance Gruppe aus der Benedikt Mordstein  Movement Tanzschule bewundern, gefolgt von einer Streicherklasse der Grundschule am Steinpark. Hier beweisen Mädchen und Jungs nicht älter als neun Jahren an Geige und Co. ihr Talent. Der Abend wurde musikalisch umrahmt von Elli und Tina, zwei Musikerinnen mit viel Herzblut und KönnenFür die Vielfalt am Buffet sorgten die Mitarbeiter vom Ascher Catering. Es war eine schöne Veranstaltung bei Sonnenschein und warmen Temperaturen.

 

 

18.06.2023


  • In Fahrenzhausen findet jedes Jahr das Fest anlässlich des Hl. Vitus (15. Juni) am Sonntag danach statt. Und heuer durfte unser Verein durch Empfehlung von Leonhard Barz den Nachmittag tänzerisch mit Plattlern und Volkstänzen mitgestalten. Unser 2. Vorplattler Berni Nowak übernahm an dem Nachmittag die Regie. Dabei konnten Berni und Sophia, Nepomuk und Verena, Vitus mit Dagmar, Leonhard und Kathrin, Ludwig mit Antonia sowie Michael und Johanna mit  Haushamer, Sternpolka, D‘ Katz und Co. bewundert werden. Das Publikum belohnte die Tänzer mit viel Applaus. Lieben Dank an Antonia Jais von den D' Hochleitner Pullach für die tänzerische Unterstützung und Stefan Zollbrecht vom Bruderverein Edelweiß Stamm Erding für die musikalische Begleitung bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen.


16.06.2023 standesamtliche Hochzeit Bianka und Julian 


  • Ein Schritt ins gemeinsame Eheleben beginnt. An diesem sonnigen Freitag gaben sich Bianka und Julian Nowak (geb. Oberfuchshuber) im Standesamt Freising das Ja-Wort. Der Trachtenverein Freising gratuliert ganz herzlich dem Brautpaar und der Brautfamilie Dagmar, Sepp und Berni Nowak sowie Brautoma Marga Riedl und wünscht alles Gute für die Zukunft. Im September folgt dann noch das Versprechen vor unserem Herrgott, habt auch hier einen wunderschönen, unvergesslichen Tag. 

 


21.05.2023 Gaufest in Gauting


  • Nach 4 Jahren fand endlich wieder ein Gaufest statt. Ausrichter war diesmal der Trachtenverein „D´Würmlust Stamm“ Gauting. 21 Trachtler aus Freising in Festtracht ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt startete der wirklich schöne Tag. Alle Fahnen mit Fähnrichen positionierten sich auf und neben der Bühne um den Altar. Nach dem Gottesdienst durften natürlich einige Worte von Vorstand und Stadtvertretern nicht fehlen, bevor die Ehrentänze begannen. Kronentanz, Sterntanz, Plattler und Volkstänze konnten bewundert werden. Wir vom Trachtenverein Almrausch-Edelweiß zusammen mit unserem Patenkind Isartaler Moosburg trugen mit dem Haushamer Schuhplattler dazu bei. Auch beim allgemeinen Burschenplattler waren unsere Buam dabei. Die Zeit verging sehr schnell, so dass sich alle nach dem Mittagessen zum Aufstellen des Festumzugs begaben. Mit der Startnummer 24 hatten wir nicht weit und somit ging kurz nach 14 Uhr auch für uns der große Festumzug durch Gauting los. Wieder im Festzelt angekommen wurde es gmiatlich, bis sich die Letzten auf den Heimweg machten. Herzlichen Dank an alle die dabei waren, besonders an unsere Fahnenabordnung Michael und Anderl Feilzer, Berni Nowak sowie unserem Taferlbua Nepomuk Barz.

 


 


Gauwertungsplattln der Gausieger um den bayrischen Löwen


  • Nach vier Jahren fand dieses Jahr am 18. Mai endlich wieder der Bayerische Löwe in Gauting statt, Ausrichter war der Isargau. Durch die Qualifikation beim Preisplattl`n Ende April durften zwei Buam aus Freising bei diesem besonderen Ereignis für Schuhplattler antreten.  Insgesamt waren sieben Gaue vertreten, darunter der Gauverband Nordamerika, wodurch diese Veranstaltung automatisch zur Weltmeisterschaft wird. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. In der Altersklasse Aktiv I musste sich unser zweiter Vorplattler Berni Nowak nur einem Gegner geschlagen geben, er erreichte den 2. Platz. Auch unser 2. Vorsitzender Sepp Lindermaier erreichte in der Ehrenklasse den fantastischen 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch euch Beiden. Selbstverständlich gehören zu so einem Auftritt auch Tanzpartner und Musiker dazu! Eva Krojer und Ludwig Bacher übernahmen diese Aufgabe mit Bravour und verhalfen Berni und Sepp zu ihren Erfolgen. Michael Feilzer half ebenfalls mit, er war Kreisrichter bei den aktiven Buam. Nicht auf dem Foto: Eva Krojer

 


 Vereinsabend mit Ehrungen und Muttertagsfeier


  • Beim letzten Vereinsabend am 13. Mai standen beim Trachtenverein Freising die Ehrungen sowie unsere Muttertagsfeier auf dem Programm. Von der 1. Vorsitzenden Dagmar Nowak und dem 2. Vorsitzenden Sepp Lindermaier konnten folgende Mitglieder geehrt und beglückwünscht werden: Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit Marita Völkl und für 15 Jahre Bianka Nowak, wobei Bianka auch in Ihrer Jugendzeit viele Jahre aktiv dabei war. Die nächsten Mitglieder gehören bereits erwähnenswerte 35 Jahre dazu. Dies sind Helga Pfleger, Helmut Handgrödinger, Monika Merten und Gertrud Neumaier. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit konnte der 2. Vorsitzende Sepp Lindermaier direkt unsere 1. Vorsitzende Dagmar Nowak ehren. Monika, Gertrud und Dagmar bereicherten ebenfalls in jungen Jahren die Jugend des Almrausch- Edelweiß. Im Anschluss übernahm Dagmar die letzte Ehrung für diesen Abend. Roswitha Hilsenbeck gehört schon imposante 55 Jahre zur Trachtlerfamilie. Die Anwesenden hörten eine schöne Laudatio über ihre Arbeit im Jugendbereich, den zwei Roas`n in die USA und vielen Veranstaltungen, bei denen sie unseren Verein vertrat. Mit dem Ehrentanz für unserer Mütter und Geburtstagskinder wurde der Vereinsabend tänzerisch eröffnet. Die Gemütlichkeit und das Tanzen dürfen natürlich nicht zu kurz kommen, es wurden viele Volkstänze und Schuhplattler gemacht. Dazwischen wurden unsere Mamas vom Verein auf ein Eis eingeladen, das unsere Vereinsbuam hergerichtet und serviert haben.

 


 



 

                    

 








 














 





 



 



 


 


 





 








               

 



 

 

                          

 




 

 

 

  


 

 



























 

 


 

 




 













 






 



 

 

 

 

 




 

 


 

 

 

 


 



 

 






 

 

 

 

 

 

 Unser Vereinsspruch:


Wos sama, gmiadle sama,

sama am Berg, oda im Doi,

gmiadle sama, üwaroi,

mia

Almrausch-Edelweiß Stamm Freising